02/2021

Illu Kollektiv Graz

Illu Kollektiv Graz

Das Illu Kollektiv Graz besteht aus mehreren Grazer Illustrator*innen und trifft sich seit 2019 in regelmäßigen Abständen. 2020 entstand die erste Idee einer gemeinsamen Ausstellung. Im Lauf des durch die Corona-Krise bestimmten Jahres reifte die Idee heran. Aufgrund der Krise wurde beschlossen, die Ausstellung im freien Raum zu gestalten: in Form von Zwischennutzung in Schaufenstern leerstehender Geschäftslokale beispielsweise. Die Verortung stellt den ersten Bezug zur Corona-Situation her: wir meiden Innenräume und Menschenansammlungen. Weiters symbolisieren die leeren Geschäftslokale die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Krise. Gleichzeitig können wir dazu beitragen, die Stadt für Passanten abwechslungsreich, anregend und informativ zu gestalten.

Für die erste Station der Wander-Ausstellung mit dem Titel "Unlocked - illustrierte Blickwinkel aus der Zwischenzeit" wurde uns dankenswerter Weise ab 19.02.2021 ein zur Zeit leerstehendes Geschäftslokal in der Annenstraße 20, 8020 Graz, zur Verfügung gestellt. Unser Dank geht an die Bürgerspitalstiftung Graz und die Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz für das zur Verfügungstellen der Räumlichkeiten.

Wir präsentieren illustrative Arbeiten welche unsere Sicht auf die vergangenen Monate der Pandemie reflektieren. Aus ganz unterschiedlichen Perspektiven wird die so genannte Zwischenzeit, die Zeit zwischen dem ersten Lockdown im März 2020 und der Gegenwart im Februar 2021 thematisiert und, den derzeitigen Maßnahmen entsprechend, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Präsentierte Künstler*innen: 

Karin Csernohorski - Illustratorin, Animatorin und Video-Künstlerin in Graz

Clara Frühwirth - Illustratorin & Designerin in Graz

Christiane Ruth Franke - Illustratorin in Graz

Jacqueline Kaulfersch - Illustratorin in Graz

Mac Krebernik - Technischer Illustrator in Graz / Altenmarkt im Pongau

Andrea Kurtz - Illustratorin und freischaffende Künstlerin in Graz

Michaela Nutz - Illustratorin & Umweltsystemwissenschafterin in Graz


The Illu Kollektiv Graz consists of several illustrators from Graz and has been meeting at regular intervals since 2019. In 2020 the first idea for a joint exhibition arose. In the course of the year determined by the Corona crisis, the idea matured. Due to the crisis, it was decided to design the exhibition in the open space: for example, in the form of temporary use in shop windows of empty business premises. The localization establishes the first reference to the corona situation: we avoid indoor spaces and crowds of people. Furthermore, the empty shops symbolize the social and economic consequences of the crisis. At the same time, we can help make the city varied, stimulating and informative for passers-by. For the first stop of the touring exhibition with the title "Unlocked - illustrated perspectives from the interim period", we were kindly provided with a currently vacant shop at Annenstrasse 20, 8020 Graz, from February 19th, 2021. We present illustrative works that reflect our view of the past months of the pandemic. The so-called interim period, the time between the first lockdown in March 2020 and the present in February 2021, is discussed from very different perspectives and, in accordance with the current measures, made available to the public. 

Our thanks go to the Bürgerspitalstiftung Graz and the Economic Department of the City of Graz for making the premises available.

Presented artists:

Karin Csernohorski - Illustrator, Animator and Video artist in Graz

Clara Frühwirth - Illustrator & Designer in Graz

Christiane Ruth Franke - Illustrator in Graz

Jacqueline Kaulfersch - Illustrator in Graz

Mac Krebernik - Technical Illustrator in Graz / Altenmarkt im Pongau

Andrea Kurtz - Illustrator and Artist in Graz

Michaela Nutz - Illustrator & Geographer in Graz